Workshop Trading Infrastruktur – Metatrader von Windows auf Linux kopieren

video

Die einfachste Art den Metatrader4 auf einem virtuellen Linuxserver zu installieren ist einfach das Metatrader4-Verzeichnis vom lokalen Windows-PC zu kopieren und auf dem Linux-Server in einem bestimmten Verzeichnis einzufügen. Wir gehen das jetzt einmal Schritt für Schritt durch. Das hier ist das Installationsverzeichnis meiner Metatrader4-Installation auf meinem Windows10 Rechner. Ich habe mit der rechten Maustaste darauf geklickt und gesagt er soll ein komprimiertes ZIP-Archiv daraus machen. In diesem Fall Metatrader4.zip. Achtung, es ist eventuell sinnvoll den History-Ordner vorher leer zu machen, da dort grosse Datenmengen anfallen können wenn Sie über einen längeren Zeitraum historische Daten angesammelt haben. Nachdem ich den Metatrader4-Ordner komprimiert habe ist er gerade einmal 22,8 MB gross. Eine Datei in dieser Grösse lässt sich entweder bequem per Email verschicken oder von der jeweiligen virtuellen Cloudlösung auf den virtuellen Server übertragen, da ja beide Maschinen jetzt Internetzugang haben. Ich selbst nutze als Cloudlösung ein Amazon AWS Konto, bei dem ich die Dateien die ich im Internet mit mir und anderen teile einfach und sehr kostengünstig über die Infrastruktur von Amazon ablegen kann. Über die rechte Maustaste und die Properties bekommt man hier einen Downloadpfad angezeigt den man einfach nur in den jeweiligen Webbrowser auf der jeweiligen Linuxmaschine eingeben muss. Nach dem Herunterladen landet die Datei im eigenen Verzeichnis unter dem Ordner Downloads und wird bei mir hier als Metatrader4.zip angezeigt. Ich klicke jetzt mit der rechten Maustaste darauf und sage: “Hier entpacken”: Und schon ist mein Metatrader4-Ordner auf meiner Linuxmaschine inklusive aller Unterverzeichnisse und meiner selbst geschriebenen MQL4-Programme. Diesen Ordner kopiere ich jetzt indem ich mit der rechten Maustaste “Kopieren” auswähle. Jetzt wechsele ich von dem Downloads-Ordner einen Ordner darüber in meinen Ordner und sage, ich möchte gerne die versteckten Dateien anzeigen lassen. Und wie man sieht, gibt es hier einen Ordner .wine, dieser Ordner ist normalerweise nicht sichtbar. Ich klicke in den Ordner .wine und dann klicke ich auf drive_c was die C-Platte darstellt. Und hier habe ich meinen Metatrader4 Ordner einfach eingefügt. Das war es auch schon. Es ist keine Installation erforderlich. Wenn wir jetzt in den Ordner Metatrader4 wechseln, können wir die Datei Terminal.exe mit der rechten Maustaste starten. Dazu wählen wir wieder den Wine Windows Programmstarter. Jetzt müssen wir eigentlich nur noch ein paar Sekunden warten. So können Sie Ihre bereits bestehende Metatrader4-Installation von Ihrem Windows-PC einfach über Kopieren und Einfügen auf Ihren virtuellen Linux-Server übertragen.